Neues WSJTX-Programm - Protokolle nicht kompatibel
11.12.2018 Osthessenfunk

Vom bekannten Digimode Programm WSJT-X gibt es seit Gestern nun die Vollversion 2.0. Wie gewohnt kann man die Sendearten FT8, JT4, JT9, JT65, QRA64, ISCAT, MSK144, Echo und WSPR damit decodieren. Joe Tayler (K1JT), der Programmierer rät, die neue Version schnellstmöglich zu installieren, da die bisherigen FT8 und MSK144 Protokolle mit den neuen 77-Bit-Informationsnutzlasten nicht mehr kompatibel sind. Auch das Decodierprogramm JTDX wird ein Update herausbringen und auf die 77-Bit-Technik aufspringen.
Geostationärer Amateurfunksatellit auf dem Weg zu seinem Platz
10.12.2018 Osthessenfunk

Nach dem Warten ist vor dem Warten. Endlich, am 15. November 2018 wurde der Satellit Es'hail-2 mit dem Amateurfunktransponder ins Orbit geschossen. Vom Kennedy Space Center in den USA macht sich der Satellit nun auf den Weg zu seiner endgültigen Position auf 26 Grad Ost im geostationären Orbit. Die ersten Baken wurden schon von Funkamateuren empfangen. Bis der Satellit nun seine Endposition erreicht, und die Relaistransponder eingeschaltet werden, müssen sich die Funkamateure noch gedulden. Alleine die Feinpositionierung dauert ca. 2 Monate. [23]
Belgische Mittelwelle endet an Silvester
07.12.2018 RadioEins

Der französischsprachige belgische Rundfunk RTBF will seine Mittelwellensender auf
621 kHz und 1125 kHz zum 31. Dezember 2018 abschalten. Laut Brüsseler Funkhaus-Flurfunk gibt es bereits konkrete Pläne für den Abbruch des Sendergebäudes in Wavre und die Nachnutzung des Grundstücks. Die Rede ist von einer medizinischen Einrichtung. [22]
Sender Wavre
Zwei Millionen überflüssige Signale
07.12.2018 Süddeutschhe

Funkwasserzähler senden alle 10 bis 16 Sekunden die Verbrauchswerte aus dem Haus. Das sind um die zwei Millionen Funksignale im Jahr, obwohl nur ein einziges im Jahr benötigt wird Laut bayerischem Landesbeauftragten für den Datenschutz können die so auslesbaren Daten "sehr aussagekräftig" das Alltagsverhalten der Bewohner aufzeigen. Dies verstößt gegen den Datenschutz und Grundrechte. [21]
Funker zwischen Vergangenheit und Zukunft
05.12.2018 Schwarzwälder Bote

Tag der Begegnungen im Weilstetter Feuerwehrhaus. Dort trafen sich die Funkamateure aus den Ortsgruppen Albstadt, Tuttlingen, Rottweil, Sigmaringen und TÜbingen zum gemeinsamen Fachsimpeln, Informationsaustausch und geselligen Beisammensein. [20]
Kurzwellenfunkstation in der EMF-Karte der BNetzA
30.11.2018 BNetzA

Bisher konnte man in der EMF-Datenbank der Bundesnetzagentur nur Mobilfunk- und standortbescheinigungspflichtige Amateurfunkanlagen sehen. Nun verrät die Bundesnetzagentur der Öffentlichkeit auch, wo in Deutschland noch Kurzwellenfunkstationen arbeiten. Mit dem Aktivieren des Reiters "Funkanlagenstandort mit kleiner/gleich 10 MHz" erstaunt die Anzahl doch so Manchen. Leider fehlen die Details, die, laut BNetzA, aus IT-Technischen Gründen nicht online gestellt werden können. [19]
EMF Karte der Bundesnetzagentur
Bundesnetzagentur warnt vor gefährlichen Weihnachtsgeschenken
30.11.2018 BNetzA

Die BNetzA, als zuständige Aufsichtsbehörde, warnt in der Weihnachtszeit vor Produkten, die Funkstörungen verursachen oder die Gesundheit der Menschen gefährden, weil sie nicht den europäischen Sicherheitsnormen entsprechen. Viele dieser Produkte kommen aus Fernost und werden über das Internet vertrieben. Um welche Artikel es sich genau handelt, lest ihr hier in der offiziellen Pressemitteilung der BNetzA.
[18]
Nächster deutscher ISS Funkkontakt im Dezember
28.11.2018 Osthessenfunk

Der Funkkontakt mit der ISS und den Schülern aus Heilbronn und Weingarten, der am 10. Oktober misslungen war, wird am 5. Dezember 2018 wiederholt. Um 14:20 Uhr UTC - also 15:20 Uhr MEZ - kann wieder jeder mit einem UKW-Empfänger oder einer deutschen WebSDR-Verbindung aus dem Internet das Gespräch zwischen Alexander Gerst (KF5ONO) und den Schülern (DN1RMG & DN2RV) auf 145,800 MHz lauschen.
ISS Shuttle
Bei Stromausfall kein Draht zu Feuerwehr & Co.
28.11.2018 rbb24

Bei einem Stromausfall gibt es in Berlin unter Umständen keine Möglichkeit, schnell Hilfe von Feuerwehr und Polizei zu bekommen. Dies wurde nach dem Stromausfall am Dienstag in Reinickendorf bekannt. [17]
Stratosphärenballons aus Meschede in ARD Quizshow
27.11.2018 Sauerlandkurier

Die Bürgerstiftung Meschede hat zusammen mit Funkamateuren mehrere Stratosphärenballone in die Luft geschickt. Am Freitag, den 30. November 2018 wird dies in der ARD Quizshow "Wer weiß denn sowas?" für eine Frage aufgegriffen, erläutert und mit Bildern erklärt. [16]
DARC und Terrorismus?
26.11.2018 Mint Blog

Auf den Blogseiten von DL4KAL ist die Rede davon, dass der Deutsche Amateur Radio Club e.V. seinen Leitsatz ergänzt hätte. Darin soll nun stehen, dass ausländische Mitbürger gefördert werden sollen. Der Verfasser des Blogeintrags unterstellt dem DARC nun ein politisches Mandat zu einem "umstrittenen Thema". Der DARC versuche eine politische, unzulässige Einflussnahme bei seinen Mitgliedern, so der Verfasser. Außerdem kommen hier noch Drohnen und Zündsätze für Tötungsdelikte ins Gespräch. Aber lest selbst. Klickt hier auf den Text.
[15]
Radio Grootnieuws auf 1008 kHz wird abgeschaltet
22.11.2018 RadioEins

Seit 2016 wollte Novec, der Betreiber der Sendeanlage, den Mittelwellensender Zeewolde abschalten. Dagegen wehrte sich Grootnieuws Radio, dass sein Programm über den Sender abstrahlt. Nun ist es aber doch so weit: Am 31.12.2018 geht der letzte leistungsstarke AM-Sender der Niederlande vom Netz. [14]
Kurzwellen rauschen durch die Bücherei
22.11.2018 Blick-Aktuell

In Kooperation mit dem DARC Meckenheim-Rheinbach führte die Bücherei Sankt Martin in Rheinbach ein spannendes Projekt durch: 13 Jungen und Mädchen im Alter von 8 bis 11 Jahren nahmen an der Aktion „Rund um den Globus mit den Funkamateuren“ teil. [13]
Auslandspropaganda beim Namen nennen?
20.11.2018 RadioEins

Wie RadioEins berichtet, hat der US-Sender MHZ NEWS LLC in einem offiziellen Schreiben an die Regulierungsbehörde FCC die Deutsche Welle und France 24 als "ausländische Propagandisten" angezeigt. [12
]
Über 100 neue Funkmasten in Bayern
20.11.2018 PNP

Alleine in Bayern soll es bis 2020 über 100 neue Mobilfunkstandorte geben. Die Telekom ist aktuell schon an 23 Standorten dabei, die Masten aus dem Boden sprießen zu lassen. Im Artikel findet ihr eine Karte, wo neue Masten gebaut werden sollen. [11]
Funkgerät aus Radlader gestohlen
20.11.2018 Osthessenfunk

Zwischen Montag, 16.00 Uhr, und Dienstag, 07.00 Uhr, haben Unbekannte auf dem Gelände eines Steinbruchs in Ellrich ein Funkgerät aus einem Radlader gestohlen und dabei einen Schaden von ca. 1200 Euro hinterlassen. Nun fragt die Polizei Nordhausen, wem verdächtige Personen oder Fahrzeuge in der Nähe des Steinbruchs aufgefallen sind. Hinweise unter der 03631/960.
Maker bastelt Baofeng-Babyphone
20.11.2018 Heise

Bei Heise "Make" können Leser des Mediums Berichte von Ihren Projekten einreichen, die dann veröffentlicht werden. Heise weißt aber extra daraufhin, dass diese Projekte nicht von Ihnen kommen und der Nachbau auf eigene Gefahr erfolgt. Anscheinend weiß die Redaktion, welche Versuche da zu Tage kommen. Wie z.B. das Babyphone an einem Baofeng UHF / VHF Funkgerät. Lässt sich nur hoffen, dass dies auf die PMR oder Freenet-Frequenzen programmiert wurde, um nicht weiteren Schaden auf geschützten Frequenzen zu verursachen. [10]
DARC Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl
17.11.2018 DARC

Auf der Mitgliederversammung des Deutschen Amateur Radio Club e.V. wurde DJ4FF, Dr. Robert Westphal als 4. Person in den Vorstand gewählt. Heute wurden schon teilweise Anträge angenommen oder zurückgezogen. Morgen geht die Mitgliederversammlung weiter. [9]
Bundesnetzagentur warnt vor Aldi Radiowecker
13.11.2018 Dortmund24

Mehrere hundert mal im Jahr müssen die Mitarbeiter der Bundesnetzagentur Flugfunkstörungen lokalisieren und unschädlich machen. Und immer wieder fällt ihnen ein ganz bestimmter Radiowecker in die Hände: Ein Lifetec-Wecker, den Aldi vor rund zehn Jahren verkaufte. [8]
Ein Preetzer und das magische Auge
13.11.2018 Kieler Nachrichten

Die magischen Augen hatten für Andreas Borchert als Kind schon eine besondere Bedeutung gehabt. „Sie konnten Stimmen aus fernen Ländern ins Wohnzimmer holen.“ Der Preetzer Lehrer liebt alte Röhrenradios und hat seit seiner Pensionierung über 100 alte Radios restauriert. [7]
Widerspruch gegen funkende Wasserzähler möglich
13.11.2018 FFH

Die neuen Wasserzähler funken alle 15 Sekunden den Zählerstand und die Zählernummer, obwohl nur 1 mal im Jahr abgelesen wird. Das könnte dem ein oder anderen Besitzer nicht passen. Gegenüber FFH hat der Versorger ESWE aber gesagt: "Ein Widerspruch beim Einbau des Gerätes sei durchaus möglich, müsse aber gut begründet werden." [6]
Mainhardter Sirenen blieben beim letzten Test ruhig
07.11.2018 SWP

Beim letzten Test blieben die Sirenen in Mainhardt ruhig. Dabei wurden die Sirenen erst vor Kurzem auf den neuen Digitalfunk umgestellt. Doch nun wird spekuliert, wieso nichts funktionierte. War das digitale Funksignal zu schwach? Die Digitalfunk-Herstellerfirma muss nun nacharbeiten. [5]
CB-Funker vereitelt Einbruch
04.11.2018 WDR

Einem CB-Funker fällt in der Nacht gegen 0:30 Uhr ein Mann mit einem Funkgerät auf. Er schaltete seine Funkanlage ein und hörte die mutmaßlichen Einbrecher ab. Der CB-Funker erfuhr so von dem geplanten Einbruch in die Gemeinschaftsschule in Tönisvorst und verständigte die Polizei. Diese nahmen 3 Männer im Alter zwischen 19 und 20 Jahren fest, bei denen Einbruchswerkzeug sichergestellt wurde.
[4]
Amateurfunk in Unterfranken
03.11.2018 Mainpost

Die Mainpost war zu Besuch bei den Funkamateuren Unterfranken. Gleich im ersten Absatz musste die Redakteurin anmerken, dass die Funkamateure keinesfalls Amateurfunker genannt werden wollen. Öffentlichkeitsarbeit at its best. Aber zurück zum Artikel: Den Club „Amateurfunk Unterfranken“ gibt es in seiner heutigen Form fast 50 Jahre.  Für Kinder und Jugendliche gibt es nachmittägliche Workshops um Nachwuchs zu fördern. 100 Mitglieder hat der Verein, der einen Jahresbeitrag von 48 Euro fordert. [3]
HNDX-Gründer gibt Vorsitz zum Jahresende ab
02.11.2018 Osthessenfunk

Wie Michael Sloboda bekannt gibt, wird er 2019 der neue Leiter der Hotel November DX Gruppe. Die DX Gruppe besteht in Ihrer Form seit 4 Jahren und bietet den CB-Funkern eine Plattform, zusammen zu interagieren. Auch die ehemaligen DCBO-Conteste wurden von der HNDX-Gruppe übernommen und weitergeführt. Der Gründer Mirco Andrae will sein Amt des Leiters zum 31.12.2018 niederlegen. Gründe hierfür sind Familie und Beruf.
Michael über Mirco: "Er hat mit viel Engagement und Idealismus eine Gemeinschaft geschaffen, die heute in Deutschland und Europa einen festen Platz unter den CB- und DX Gruppen eingenommen hat."  © Osthessenfunk
Und tatsächlich sind viele Funkaktivitäten in den letzten Jahren auch oder wegen der HNDX durchgeführt worden. So hat sich manch müder CB-Funker durch die Conteste zu einem Bergeinsatz überreden lassen. Sloboda erklärt, wie es weiter geht: "Das Team in der Führung der Hotel November DX Group, wird ab 2019 aus 8 Mitgliedern bestehen, die eigenverantwortlich ihre Fachbereiche leiten werden. Die HNDX wird auch in Zukunft eine große Gemeinschaft bleiben und wir werden durch unsere beliebten Veranstaltungen, wie das Rhein-Main Funkertreffen und die Conteste auch weiterhin begeisterte Funker ansprechen und als Mitglieder gewinnen können."   © Osthessenfunk

Die Termine für 2019 werden bald bekannt gegeben. Was definitiv schon feststeht: Die Preisverleihung der HNDX Conteste findet auf der Rheintal Electronica in Durmersheim statt.  © Osthessenfunk
 
Das Internet der Funkamateure funktioniert auch im Katastrophenfall
01.11.2018 InFranken

Zehn Funkamateure des Deutschen Amateur Radio Clubs Ortsverband Forchheim haben das "Hamnet" - also das Internet der Funkamateure, auf Herz und Nieren getestet. Mit mobilen Equipment haben Sie an verschiedenen Orten getestet. Die weiteste Verbindung erreichte 19 Kilometer von Eggolsheim nach Marloffstein. [2]
Mühlheimer Funker sprechen mit der ganzen Welt
01.11.2018 WR

Funker können alle erreichen und auch überall zuhören, was legitim ist im Amateurfunkbereich. Die Funkamateure des DARC Mühlheim stellen sich dem Redakteur Hendrik Steimann vor. Es gibt eine Klubstation im DRK-Clubhaus in Broich. Von dort aus wird rund um die Welt gefunkt. [1]
Hier gehts zum Meldungsarchiv
Quellenangaben:

[1] https://www.wr.de/staedte/muelheim/muelheimer-funker-sprechen-ueber-kurzwellen-mit-ganzer-welt-id215642885.html?
service=amp&fbclid=IwAR274_jh4VYnt3l6Ijn8vsEq0cJnIffFFG4gF_izGrshveY7AOl-ZDLUgl8
[2] https://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/vom-stromnetz-unabhaengiges-internet-funktioniert-im-katastrophenfall;art154303,3807793?
fbclid=IwAR3Evk9sjCII3ausujrYKfA19s5C8C9YTAVTzb9No_G4_Ko1ErGidDLVW1g
[3] https://mainpost.de/regional/wuerzburg/Delta-Lima-Null-Tango-Papa-Funker-voll-auf-Empfang;art735,10097846?fbclid=IwAR3zOLpI49_5b_LpSfIX27RYUtO1LlptB5gsCXbOwQJqNZCVevE5-QwGGcs
[4] https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/cb-funker-vereitelt-einbruch-100.html?fbclid=IwAR3HHPW0TKu1WP0vjG2b4CLskl5Bx_
wGGzpcp8IByoPpCnNUoekTvzNOo8M
[5] https://www.swp.de/suedwesten/staedte/schwaebisch-hall/wenn-die-sirenen-in-den-mainhardter-teilorten-beim-test-schweigen-28284164.html
[6] https://www.ffh.de/nachrichten/hessen/wiesbaden/toController/Topic/toAction/show/toId/173316/toTopic/wiesbadener-eswe-installiert
-funkende-wasserzaehler.html
[7] http://www.kn-online.de/Lokales/Ploen/Preetzer-Lehrer-liebt-Roehrenradios-Die-Faszination-der-magischen-Augen
[8] https://www.dortmund24.de/dortmund/aldi-wecker-stoerung-flugfunk/?utm_medium=Social&utm_source=Twitter#Echobox=1541937961
[9] https://www.darc.de/home/
[10] https://www.heise.de/make/projekte/Arduino-BabyPhone-mit-sicherer-Reichweite-
4222542.html#mobile_detect_force_desktop
[11] https://www.pnp.de/nachrichten/bayern/3144191_Karte-Telekom-will-Funkloecher-an-100-Standorten-in-
Bayern-schliessen.html
[12] https://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2018/usa_
auslaendische_agenten.html
[13] https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Funken-und-Lesen-360654.html
[14] https://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2016/zeewolde.html
[15] https://amateurfunk-mint.blogspot.com/2018/11/darc-migration-terrorismus.html
[16] https://www.sauerlandkurier.de/hochsauerlandkreis/meschede/beeindruckende-aufnahmen-projekt-meschede-
ard-quizshow-sehen-10759243.html
[17] https://www.rbb24.de/panorama/beitrag/2018/11/stromausfall-telefon-notruf-feuerwehr.html
[18] https://www.bundesnetzagentur.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2018/20181129_Marktueberwachung.html?nn=265794
[19] https://emf3.bundesnetzagentur.de/karte/Default.aspx
[20] https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.balingen-funker-zwischen-vergangenheit-und-zukunft.8e871177-
42cb-4938-ab40-24312833d8d5.html
[21] https://www.sueddeutsche.de/muenchen/ebersberg/funkwasserzaehler-zwei-millionen-ueberfluessige-signale-1.4242497
[22] https://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2017/rtbf_mittelwelle.html
[23] Bildquelle: https://amsat-dl.org/p4-a-nb-transponder-bandplan-and-operating-guidelines