Nächster ISS Kontakt am 23. Oktober
18.10.2018 Osthessenfunk

Der nächste Funkkontakt zur internationalen Raumstation (ISS) findet am Dienstag, den 23. Oktober 2018 um 09:14 Uhr UTC statt. Dieses Mal dürfen die integrierte Gesamtschule Osterholz-Scharmbeck und das Gymnasium Soltau mit Alexander Gerst auf der ISS per Amateurfunk sprechen.
Kindergarten belauschte die ISS
18.10.2018 TAH

Da staunten die Kinder des Kindergartens in Altendorf nicht schlecht, als sie am Dienstagnachmittag den Astronauten Alexander Gerst live aus einem Funkgerät hörten. Carsten Dauer, ein Funkamateur, brachte eine Antenne und ein Funkgerät mit, und belauschte damit die 400 km entfernte Raumstation. [8]
Mehrer Ballonstarts mit Funknutzlast
18.10.2018 Osthessenfunk

Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt in Braunschweig, lässt am 18. und 19. Oktober einen Stratosphärenballon, und später eine Wettersonde (Termin noch nicht bekannt) starten. Die Aufstiege dienen zur Messung von kosmischen Strahlung. Die Funkamateure um DL0PTB dürfen Funknutzlast mit anbauen. So wird auf APRS (144,800 MHz) mit dem Rufzeichen DL0PTB-11 gesendet. Auch Spachaussendungen auf 145,200 MHz und SSTV (Scottie 1) auf 145,200 MHz. Der Crossbandrepeater empfängt auf 433,920 und gibt auf 145,400 MHz aus.
Jugendfeuerwehr besuchte Funkamateure
18.10.2018 Osthessenfunk

Die Jugendfeuerwehr Osterwald Oberende besuchte am 16. Oktober die Klubstation der Funkamateure in Garbsen. Die Jugendlichen sollten an die Funktechnik der Feuerwehr herangeführt werden und konnten von den Funkamateuren viel über die Möglichkeiten der drahtlosen Verbindung lernen.
Museum geht auf Sendung
11.10.2018 Stadtzeitung

Anlässlich des Herbstmarkts in Wertingen am 28.10.2018 öffnet das Radio- und Telefonmuseum Wertingen seine Türen von 14 bis 17 Uhr und geht in diesem Zeitraum außerdem noch auf Mittelwelle 801 kHz auf Sendung. [7]
Nächster ISS-Kontakt
11.10.2018 Focus

Am 16. Oktober gibt es den nächsten ISS Kontakt über Amateurfunk. Dieses Mal rufen Schüler aus Künzelsau, dem Heimatort von Astronaut Alexander Gerst. Funkamateure aus dem Deutschen Amateur Radio Club Ortsverband Hohenlohe und Heilbronn stellen hierfür extra einen 20 Meter hohen Funkmast am Carmen Würth Forum auf. Der Funkkontakt soll um 12:28 Uhr MESZ auf 145,800 MHz zu Stande kommen. Dabei kann die ISS in Deutschland und weiten Teilen Europas von jedem gehört werden. [6]
Schüler beim Rauschen lauschen
11.10.2018 SWR

Alles was die Schüler des Robert-Mayer-Gymnasiums in Heilbronn hörten, war Rauschen. Der Funkkontakt am Mittwoch mit der internationalen Raumstation und dem deutschen Astronauten Alexander Gerst ging leider schief. Der Grund wird noch gesucht. Die Funkamateure am Boden vermuten die zu kleine Funkanlage von Gerst. [5]
Die Relaisstation auf der hohen Reute
11.10.2018 SWP

Der Deutsche Amateur Radio Club Ortsverband Stromberg betreibt auf der hohen Reute ein Amateurfunkrelais, dass sie der Bietigheimer Zeitung vorstellten. Der Relaisverantwortliche Hans Müller erzählt: "Ich habe über das Relais schon Leute in Hamburg oder Salzburg erreicht." [4]
Funkamateur stattete Film aus
10.10.2018 DARC / Das Erste

Für den Spielfilm "Endlich Gardasee", der am 13.10.2018 um 20:15 Uhr MESZ auf ARD gezeigt wird, wurde ein Shack mit echten Amateurfunkgeräten eingerichtet. Der Funkamateur DC9HL, Günter Schliewiensky aus dem DARC OV E14 baute dafür seine Funkgeräte am Drehort in Hamburg-Niendorf auf. Im Film spielt Wilhelm Menne als "Heinz" den Betreiber der Station. [3]
Die Wolfswelle traf sich zum 10. Mal
08.10.2018 shz

Zum 10. Mal traf sich die "Wolfswelle" - also der Deutsche Amateur Radio Club Ortsverband Itzehoe in Hohenlockstedt. Neben dem großen Flohmarkt zeigte die Klubstation DK0IZ ihre EME-Anlage. Es gab 2 Fachvorträge. [2]
Funkprobe der Sirenen um Darmstadt-Dieburg
05.10.2018 Osthessenfunk

Am kommenden Mittwoch, den 10. Oktober 2018 testet der Landkreis Darmstadt-Dieburg seine Sirenen. Lediglich Reinheim ist von der Probe ausgeschlossen, da die Sirene keinen Funkempfänger besitzt. Zwischen 10:00 Uhr und 10:30 Uhr MESZ werden die Sirenen zum heulen gebracht.
Nächster ISS Kontakt mit Heilbronner Schule
03.10.2018 Osthessenfunk

Für den 10. Oktober 2018 (Mittwoch) ist der nächste deutsche Schulkontakt mit der internationalen Raumstation und dem Astronauten Alexander Gerst geplant. Um 16:03 Uhr (MESZ) rufen die Schüler des Robert-Mayer-Gymnasiums in Heilbronn unseren "Astro Alex" im Weltraum über Amateurfunk. Die Schule möchte am Tag des Funkkontakts auch einen Livestream anbieten. Infos über die RMG-Homepage.
Antennenverbot und Besuch der Bundesnetzagentur in Marburg
02.10.2018 Funkbasis

Nach mehreren Anzeigen bei der Polizei und Meldungen bei der Bundesnetzagentur schritt letztere im September ein, und zog bei einem CB-Funker in Marburg (Hessen) Funkgeräte ein, die er nicht benutzen durfte. Dies bekam sein Vermieter mit und erteilte dem CB-Funker auch noch ein Antennenverbot. Darüber berichten mehrere Nutzer des Internetforums Funkbasis. "Anton (Alpha Sierra) hat wegen seiner Dummheit alles verloren. Ich habe kein Mitleid mit ihm", schreibt ein User. [1]
Hier gehts zum Meldungsarchiv
Quellenangaben:

[1] https://www.funkbasis.de/viewtopic.php?f=35&t=46481&start=60#p515455
[2] https://www.shz.de/lokales/norddeutsche-rundschau/schnaeppchen-bei-den-funkamateuren-id21263212.html
[3] https://www.daserste.de/unterhaltung/film/filme-im-ersten/sendung/endlich-gardasee-100.html
[4] https://www.swp.de/suedwesten/staedte/sachsenheim/funkverbindung-ueber-berg-und-tal-28082932.html
[5] https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/heilbronn/Heilbronner-Gymnasium-spricht-mit-Astro-Alex-Livecall-ins-All,gerst-livecall-schueler-100.html
[6] https://www.focus.de/regional/baden-wuerttemberg/kuenzelsau-meldung-vom-10-10-2018_id_9743262.html
[7] https://www.stadtzeitung.de/wertingen/lokales/herbstmarkt-in-wertingen-radio-und-telefonmuseum-geoeffnet-d65104.html
[8] https://www.tah.de/lokales/lokalnachrichten/news-single/kita-kinder-in-altendorf-haben-funkkontakt-zur-iss.html?fbclid=IwAR2_BqAycS-
ac8QwTVO7sMXVvzpQtAQFp6OQ5x9xBiyCqP9cgQrnT4iT2nU