Osthessenfunk Meldungen August 2018
Bayerns längste Drahtantenne in Regenstauf
16.08.2018 Mittelbayrische

Anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Bergvereins will der örtliche DARC Ortsverband U29 Bayerns längste Drahtantenne vom Schlossberg Regenstauf spannen. Auch der Sonder-DOK 125RFT wurde beantragt. Die Funkamateure laden jeden ein zuzusehen und mitzumachen. [14]
ISS-Kontakt mit Zwörnitz und Kaiserslautern wird nachgeholt
15.08.2018 Osthessenfunk

Der fehlgeschlagene Kontakt zwischen dem Astronauten Alexander Gerst auf der internationalen Raumstation und den Schülern aus Zwörnitz und Kaiserslautern, der ursprünglich am Montag stattfinden sollte, wird nun morgen, am 16.08.2018 um 13:12 Uhr MESZ nachgeholt.
Ferienspiele per Funk
14.08.2018 Infranken

Die Funkamateure aus und um Kulmbach haben bei einer Ferienaktion den Jugendlichen und Schülern den Amateurfunkdienst vorgestellt. Mit einem Ausbildungsrufzeichen konnten die Teilnehmer selbst das Mikrofon in die Hand nehmen und rund um die Welt funken. [13]
Yacht-Magazin klärt über Funker an Leuchttürmen auf
14.08.2018 Yacht

Das Yacht-Magazin klärt seine Leser über das kommende ILLW (International Lighthouse and Lightship Weekend) auf. "Kein Grund zur Beunruhigung, wenn sie an Leuchttürmen seltsame Begebenheiten sehen", titelt der Redakteur. An 392 Leuchttürmen weltweit und alleine 60 in Deutschland sind am dritten vollen Wochenende im August die Funkamateure zu Gange. [12]
Terminverwechslung? Oder warum kam kein Kontakt zur ISS zu Stande?
14.08.2018 MDR

Ein halbes Jahr lang hatten sich die Schülerinnen und Schüler aus Zwönitz auf den Funkkontakt mit Alexander Gerst auf der internationalen Raumstation vorbereitet. Gestern war der Funktermin. Doch die Verbindung kam nicht zu Stande. Heiko Meier von den Funkamateuren schätzt: "Es gab wohl eine Verwechslung, Gerst rief die Schule, die erst morgen dran wäre." [11]
4. Rhein Main Funkertreffen dieses Wochenende
14.08.2018 Osthessenfunk

Das 4. Rhein Main Funkertreffen vom 17. bis 19. August 2018 trägt dieses Jahr das Motto "Prepper und Notfunk". Neben vielen Infoständen und Referaten z.B. über Digitalfunk, Blitzschutz, Telegraphie und Antennenbau, gibt es das ganze Wochenende einen großen Flohmarkt. Auch ein Messplatz zum abgleichen von Funkgeräten steht zur Verfügung. Die Gäste sind recht herzlich eingeladen dort mit Zelt oder Wohnwagen auf der großen Wiese zu campen und können sogar einen 230 Volt Stromanschluss bekommen. Die Veranstalter Michael Sloboda und die IG Amateurfunk Mannheim e.V. konnten für das mittlerweile 4. Funkertreffen auch das THW mit seinem Fernmeldezug und den Verein "Prepper e.V." gewinnen, der über Krisenvorsorge und Notfunk informiert. "Die HNDX-Gruppe will die Veranstaltung für ihr 1. Deutschlandtreffen nutzen", erklärt Michael Sloboda, der gleichzeitig auch der Distriktsleiter der HNDX ist. Ab Samstagabend 18 Uhr gibt es Livemusik und ein Grill steht auch zur Verfügung. Die Veranstaltung findet auf dem Gelände des TV Schaafheim, im Aueweg, 64850 Schaafheim statt. Infos gibt es auch beim Veranstalter unter Telefon: 0171 - 79 11 301
CB-Funk soll 2019 zum Paderborner Volksfest genutzt werden
10.08.2018 Neue Westfälische

Der Paderborner CB-Funker Xaver Lühnen stellt sich vor, dass zum regionalen Volksfest, dem Libori, mehrere CB-Funkstationen aufgebaut werden und alle Leute sich mit der Funktechnik unterhalten. Dazu sucht Lühnen noch Mitstreiter, die am 19. und 26. Oktober an 2 Workshops teilnehmen. "Alte Hasen sind ebenso gerne gesehen, wie Studenten und Schüler", sagt der CB-Funker. [10]
2 weitere deutsche Funkkontakte nächste Woche zur ISS
08.08.2018 ARISS

Am Montag, den 13.08.2018 um 13:48 UTC (15:48 MESZ) funkt das Matthes-Enderlein Gymnasium aus Zwönitz zusammen mit dem Hohenstaufen-Gymnasium aus Kaiserslautern mit dem Astronauten Alexander Gerst auf der internationalen Raumstation per Amateurfunk. Am Dienstag, den 14.08.2018 um 12:56 UTC (14:56 MESZ) treffen sich Schüler aus 5 Schulen im DLR-Schul-Labor in Braunschweig um auch mit Gerst zu funken. Die ISS kann man Deutschlandweit über die Frequenz 145,800 MHz in FM hören. Weitere Informationen zu kommenden Funkkontakten findet man auf der Homepage der ARISS. [9]
 Alexander Gerst beim letzten Funkkontakt mit dem DLR_School_Lab Braunschweig.
Ehemalige Mittelwellensender aus Deutschland senden im Ausland
08.08.2018 RadioEins

3 Mittelwellensender aus Deutschland haben in Swasiland und Kirgisien eine neue Heimat gefunden. Die Sender sollen womöglich aus Burg bei Magdeburg und / oder Wachenbrunn bei Themar stammen. Auch der Sender Mühlacker könnte veräußert worden sein. Darüber rätselt RadioEins auf seiner Internetseite. [8]
Sender Bischkek / Krasnaja Retschka
Ferienspiele mit Funkern
08.08.2018 Schwäbische

Bei den Ferienspielen in der Weilermühle stellten 6 Funkamateure des Ortsverbands Friedrichshafen den Kindern alles rund um das Thema Funken vor. Mit Funkpeilern ausgestattet machten sich die Kinder auf die Suche nach versteckten Sendern. [7]
5 Hessische Feuerwehren haben jetzt CB-Funk
07.08.2018 Osthessen News

Hessens Innenminister Peter Beuth übergab heute im Rahmen der Kampagne "Rettungsgasse" 5 CB-Funkgeräte an die Feuerwehren Bad Hersfeld, Kirchheim, Limburg, Seligenstadt und Neu-Isenburg. Dank diesem landesweiten Pilotprojekt, können die Feuerwehren die LKW-Fahrer nun in 8 Sprachen auf Unfälle und das Bilden der Rettungsgasse per CB-Funk hinweisen. [6]
Geschichte wiederholt sich: Nobile-Gedächtnis-Expedition endet in Notruf
07.08.2018 Funkamateur

Im Jahre 1928 startete der italienische General Nobile mit einem Luftschiff von Spitzbergen zum Nordpol. Auf der Rückfahrt stürzte das Luftschiff ab. Dem Bordfunker gelang es noch einen Notruf abzusetzen, den ein russischer Funkamateur hörte. Nun passierte Ähnliches. Vor ein paar Tagen startete die Nobile-Gedächtnis-Expedition mit einem Segelschiff und einem italienischen Funkamateur an Bord. Am 1. August geriet das Schiff in einen Sturm und wurde schwer beschädigt. Der Funkamateur konnte per Notruf im 20m-Band Hilfe anfordern. [5]
Expedion II0PN/mm; Quelle: II0PN
Kleine Anfrage der "Linke" zum EMVG
07.08.2018 Bundestag

Die Linke möchte Antworten z.B. zu den Themen Man-made-Noise, China-Elektronik, Personalaufstellung der Bundesnetzagentur, Maßnahmen gegen Störungen, Amtsblattveröffentlichungen, DOCSIS-3.1, und die Erreichbarkeit über BOS-Funk im Falle eine Blackouts. In einem Punkt wird gefragt: "Ist die Bundesregierung zur Aufrechterhaltung einer störungsfreien Funkkommunikation aller Funkdienste und Anwendungen verpflichtet?" Die kleine Anfrage kann hier eingesehen werden.
[4]
Ehrungen beim DARC Ortsverband Herzogenaurach
03.08.2018 Infranken

Roland Mensch DK3GI und Robert Weigl DD7YW sind in ihrem Ortsverband des Deutschen Amateur Radio Clubs für Ihre langjähige Mitgliedschaft geehrt worden. Auch der Distriktsvorsitzende Peter Meßthaler DG4NBI war anwesend. DK3GI erzählte, dass er nun nach 50 Jahren alle Länder der Erde per Funk erreicht hat und in der Zeit mehr als 300.000 Funkverbindungen führte. [3]
Vorsitzender Ottmar Beierl (rechts) mit den geehrten langjährigen Funkamateuren Roland Mensch (links) und Robert Weigl  Foto: privat
Sponsoring für Ilmenauer Funkamateure
01.08.2018 Thüringer Allgemeine

Der DARC Ortsverband X34 TU Ilmenau, der an der IARU Kurzwellenmeisterschaft einen 24-Stunden-Marathon hinter sich gebracht hatte, empfing am Dienstag Mitarbeiter der Stadtwerke und der Sparkasse Arnstadt-Ilmenau, um 2 Schecks im Wert von jeweils 300 Euro entgegen zu nehmen. [2]
25 Jahre DARC F74 Dornburg-Westerburg
01.08.2018 NNP

Sebastian Jeuck von den Funkamateuren des DARC Ortsverband F74 ist stolz auf seinen Funkkontakt vom 24. Juni 2017. Damals hatte er mit dem spanischen König Juan Carlos kommuniziert. Der Ortsverband feierte am Wochenende sein 25-jähriges Jubiläum in der Rangierhalle der Eisenbahnfreunde Westerburg. [1]
 
Quellenangaben:

[1] http://www.nnp.de/lokales/limburg_und_umgebung/Amateurfunker-Sebastian-Jeuck-hatte-prominenten-Kontakt-hergestellt;art680,3062141
[2] https://ilmenau.thueringer-allgemeine.de/web/ilmenau/startseite/detail/-/specific/Sponsoring-fuer-die-Amateurfunker-560298219
[3] https://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/weltweit-erfolgreicher-funker-300-000-funkverbindungen-in-50-jahren;art154303,3593386
[4[ http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/19/036/1903641.pdf
[5] https://www.funkamateur.de/nachrichtendetails/items/Notruf-Nobile.html
[6] https://osthessen-news.de/n11595736/projekt-rettungsgasse-feuerwehren-sprechen-ueber-cb-funk-mit-truckern.html
[7] https://www.schwaebische.de/landkreis/bodenseekreis/friedrichshafen_artikel,-kr%C3%B6nchen-f%C3%BCr-die-m%C3%A4dchen-funkger%
C3%A4te-f%C3%BCr-die-buben-_arid,10914679.html
[8] https://www.radioeins.de/programm/sendungen/medienmagazin/radio_news/beitraege/2018/kirgisien.html
[9] http://www.ariss.org/upcoming-contacts.html
[10] https://www.nw.de/lokal/kreis_paderborn/paderborn/22211875_Libori-2019-soll-auch-im-CB-Funk-ein-Hit-werden.html
[11] https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/chemnitz-stollberg/kein-funkkontakt-zur-iss-100.html
[12] https://www.yacht.de/aktuell/panorama/funken-am-feuer/a118154.html
[13] https://www.infranken.de/regional/artikel_fuer_gemeinden/verbindung-nach-amerika;art154303,3617077
[14] https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-land-nachrichten/regenstaufs-schlossberg-ruft-die-welt-21364-art1681250.html