In zwei Sekunden zum Mond
23.05.2019 Märkische Allgemeine

Der 37-jährige Funkamateur Tino Grenz möchte den 384.000 Kilometer entfernten Mond als Spiegel für seine Funksignale verwenden. Dabei sendet er ein UKW-Signal über Parabolantenne auf dem 15 Meter hohen Dach in der Carl-Reichstein-Straße in Brandenburg an der Havel. [12]
Lutz Bär (links) und Tino Grenz sind leidenschaftliche Amateurfunker. Die Brandenburger haben eine Antennenanlage auf den Mond ausgerichtet und wollen mit Gleichgesinnten aus anderen Ländern kommunizieren.
Eifeler Radiotage
17.05.2019 Radioszene

Vor 100 Jahren wurde das Radio bei unseren niederländischen Nachbarn gestartet, Radio Moskau ging vor 80 Jahren auf Sendung und der UKW Rundfunk in Deutschland wird 70 Jahre alt. Bei den „Eifeler Radiotagen“ soll in der Gemeinde Kall (Kreis Euskirchen) am 06. und 07. Juli 2019 gefeiert werden – auch on air. [11]
Radiopiraten der Niederlande
17.05.2019 Deutschlandfunk

Ende der 1980er-Jahre, wurden die Strafen drastisch verschärft. Völlig ausgestorben sind die Ätherpiraten trotzdem nicht, sie senden nach wie vor. Junge Männer, die sich zum Biertrinken und Musikhören treffen. Die von Establishment und Mainstream nichts wissen wollen und Lieder spielen, die sonst nirgendwo oder nur selten zu hören sind. [10]
Das Schiff des Piratensenders Radio Caroline liegt im August 1967 vor der Isle Of Man. (imago images / United Archives)
Rundgang auf dem Dresdner Funkturm
17.05.2019 DNN

Wir wollen die Sanierung so schnell wie möglich hinbekommen“, bekennt Bruno Jacobfeuerborn, Geschäftsführer der Deutschen Funkturm GmbH. „Technisch ist der Turm in Ordnung. Daran gibt es nichts zu deuteln, aber eben aus Funkturm - nicht als Aussichtsturm." [9]
17b27bfc-7544-11e9-97ec-135f4b42164b_13081401509
Tot auf dem Sendeturm
17.05.2019 News38

Der 53-jährige Monteur, der am Dienstag auf dem Sendemast auf dem Brocken-Gipfel gestorben ist, sollte Arbeiten an der Funkanlage durchführen. Ein Kollege fand ihn am Nachmittag leblos auf einer Plattform. Höhenretter und Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Magdeburg, die per Helikopter eingeflogen wurden, konnten den Mann nicht mehr retten. [8]
https://img.news38.de/img/frontpage/crop217780717/9433835060-w960-cv16_9-q85/brocken-sendemast.jpg
Rotenburger Funkamateur seit mehr als 60 Jahren aktiv
17.05.2019 MK

Wir haben zurzeit etwa 48 Mitglieder aus 16 Ortschaften rund um die Kreisstadt sowie in Lüchow und Magdeburg“, erzählt André Fuge, OVV des DARC Ortsverband Rotenburg der Kreiszeitung. [7]
Warum in einer ganzen Stadt keine Autoschlüssel mehr funktionierten
17.05.2019 Der Standard

Ein Elektronikbastler legte viele Fernbedienungen in North Olmstedt lahm. Es waren aber keine bösen Absichten. Er bastelte eine Alarmanlage. Nebeneffekt war, dass diese unentwegt auf den Frequenzen der Fahrzeugfernbedienungen und Garagentoren sendete. [6]
70 Jahre DARC Ortsverband Leverkusen
17.05.2019 Kölner Stadtanzeiger

Erst letztens konnten die Schüler des Werner-Heisenberg Gymnasiums Kontakt zu der ISS und dem deutschen Astronauten Alexander Gerst mit Hilfe des DARC Leverkusen herstellen. Der OVV Georg Westbeld blickt aber auf noch viele weitere Aktivitäten des Ortsverbandes in dem Artikel des Kölner Stadtanzeigers zurück. [5]
Funker Hans Joachim Hübner ist seit 1981 Mitglied im Leverkusener Verein. „Kuddel“, wie ihn alle nur nennen, oder auch DK5KA hält per Funk Kontakt in Länder in die er während seines Berufslebens als Maschinist mit dem Boot reiste.
Notfunkübung auch in Herzogenauchrach
17.05.2019 Nordbayern

Funkamateure stellten sich bei einer Notfunkübung die Aufgabe, die Kommunikation per Amateurfunk aufrecht zu erhalten. Hauptsächlich wurde auf Kurzwelle und UKW gefunkt. Als Stromquellen standen nur Batterien und Akkus zur Verfügung. Auf das Stromnetz wurde komplett verzichtet. [4]
Funkamateur-Ortsverbandvorsitzender Ottmar Beierl (links) und der Notfunkreferent des Ortsverbandes Herzogenaurach, Ulrich Stöcker, bei der Übung.
Radio Activity Day erst wieder in 2020
12.05.2019 Osthessenfunk

Die Funkfreunde Nordbaden e.V. als Veranstalter des Radio Activity Day haben bekannt gegeben, dass der R.A.D. dieses Jahr ausfällt. Aufgrund von persönlichen aber auch technischen Gründen möchte das Team um den R.A.D. eine Pause einlegen. Bis zum Frühjahr 2020 soll dann auch die Homepage erneuert sein. Die Preise von 2018 sollen in Kürze verschickt werden. Dazu werden die Gewinner von den Funkfreunden Nordbaden kontaktiert. Der Termin für nächstes Jahr steht jedenfalls: am 3. Wochenende im Juni.
Engeraner Grundschüler funkten mit der Welt
08.05.2019 NW

Ohne Internet rund um den Globus kommunizieren? Der Verein "Zetis" führt Kinder und Jugendliche in die Geheimnisse des internationalen Amateurfunks ein. Auf dem Gelände der ehemaligen und jetzt als Vereinszentrum genutzten Heideschule wurde eine Kurzwellenantenne installiert. Es war spannend, mit anderen zu funken und sich austauschen zu können", so der 9-jährige Tim, der begeistert einen Großteil der Verbindungen übernahm. [3]
An der Kurzwellenstation: Aliya beeindruckte einen Funker auf Hawaii mit ihren Englischkenntnissen. - © Zetis
DARC OV Gummersbach funkt zum Wettkampf vom Flugplatz
08.05.2019 Rundschau Online

Es ist 16.04 Uhr am Samstag, im Clubhaus „Terminal 1“ des Flugplatzes Auf dem Dümpel sitzen fünf Funker nebeneinander. Vor wenigen Minuten hat der Contest begonnen. Die oberbergischen Funker haben sich auf anstrengende 24 Stunden eingestellt. [2]
Gummersbacher_Funkamateure_2_UKW_Contest_2019_am_4.Ma__7
Deutschlands größte Facebook-Amateurfunkgruppe geschlossen
05.05.2019 Facebook

Vor elf Jahren wurden die Facebookgruppe "Amateurfunk" gegründet. Bis heute zählte die Gruppe 4937 Mitglieder. Doch heute morgen gab der Gruppengründer das Ende bekannt. Vor ein paar Wochen kündigte er schon ein mal an, die Zukunft der Gruppe zu überdenken. Grund dafür sind Ärgernisse durch Androhung von Anwälten, Datenschutz und anderen Streitereien. Die ewig Gestrigen, Einzelgänger, Trolle, Kleinkarrierten, sowie die, die lieber mal mehr am Mikrofon oder der Taste sitzen sollten, anstatt an der Tastatur, haben nun dafür gesorgt, dass die Gruppe geschlossen wurde. Nun denn, dann können ja die Gruppenmitglieder wieder auf Band kommen, und die Tastatur zur Seite legen. Es kommt einem aber eh so vor, dass die, die im Internet am meisten schreiben, am wenigsten funken. Ist vielleicht auch besser so...,  für die Frequenzen..., und die echten Funker.  [1]
Amokdrohung über Amateurfunkrelais
03.05.2019 Osthessenfunk

Einen Tag vor dem 1. Mai 2019 hörte man mehrere Sprachnachrichten mit Drohung auf dem Aschbergrelais.In den Aussendungen drohte ein unbekannter Mann, am 1. Mai in der Stadthalle Eckernförde zum Funkflohmarkt des hiesigen Ortsverbandes des Deutschen Amateur Radio Club e.V. Amok zu laufen. Er drohte mit einer Bombe in der Halle, sowie Schusswaffengebrauch außerhalb. Die Zuhörer gaben Hinweise auf einen Funkamateur, bei dem noch in der Nacht  eine Hausdurchsuchung erfolgte. Es fanden sich jedoch keinerlei Beweise, zu den gesendeten Nachrichten oder einer geplanten Tat. Das Funkertreffen wurde unter Polizeischutz durchgeführt. Es gab an diesem Tag keine Vorkommnisse.
Hier gehts zum Meldungsarchiv
Quellenangaben:

[1] https://www.facebook.com/groups/funkamateure/
[2] https://www.rundschau-online.de/region/oberberg/bergneustadt/amateurfunker-zehn-oberberger-sammelten-funksprueche-aus-aller-welt-32483628?
fbclid=IwAR0l63Q48oBTS3fakED5GEl6rZpqZCNBeeykYQeAqppYGBEsc9rUjPHrZdQ
[3] https://www.nw.de/lokal/kreis_herford/enger/22448423_Engeraner-Grundschueler-funken-in-die-Welt.html?fbclid=IwAR2TCVEJB0dv-yfPWmi9-
ny6hNJeDwkizqHAHzuX9jiZA6jYqmZ9w4CBw9w
[4] https://www.nordbayern.de/region/hoechstadt/nach-dem-cyberangriff-kam-hilfe-auch-aus-hofen-1.8898195?
fbclid=IwAR1YO_RCbVbB1ehNpzmAfvQPn3Walb9FqxmNhJMLDB7vR2DndsmMNZP-QPg
[5] https://www.ksta.de/region/leverkusen/stadt-leverkusen/vereinsjubilaeum--funken-in-den-hoechsten-toenen-32543320
[6] https://www.derstandard.de/story/2000102668604/warum-in-einer-us-kleinstadt-autoschluessel-wochenlang-nicht-funktionierten
[7] https://www.kreiszeitung.de/lokales/rotenburg/rotenburg-ort120515/reger-verkehr-aether-12269995.html
[8] https://www.news38.de/harz/article217759857/Todes-Drama-auf-dem-Brocken-daran-starb-der-Monteur.html
[9] https://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Baustelle-mit-Aussicht-ein-Vor-Ort-Termin-im-Fernsehturm
[10] https://www.deutschlandfunk.de/niederlaendische-piratensender-die-freiheiten-des-aethers.2907.de.html?dram:article_id=448697
[11] https://www.radioszene.de/133002/eifeler-radiotage.html
[12] https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Wie-Brandenburger-Amateurfunker-den-Mond-als-Spiegel-nutzen?fbclid=IwAR2T6awdU5ZPhnKIgO47BQtIm8K096rjKctIkoNfIQT4A9eIA-SkT_jEzdY